Die historischen Ausstellungsräumlichkeiten in der ehemaligen Reichsbahndirektion am Kölner Rheinufer. (Foto: M:AI NRW / Claudia Dreyße)
Besucher der Eröffnung im zentralen Ausstellungskapitel ‚Stadtwandel’. (Foto: M:AI NRW / Claudia Dreyße)
Das Schlusskapitel ‚Zukunftsblick‘ der Ausstellung ermöglichte es, sich anhand von Modellen, Simulationen und Szenarien interaktiv mit künftigen Herausforderungen von Städten auseinanderzusetzen. (Foto: M:AI NRW / Claudia Dreyße)

#09

Dynamik + Wandel – Eine Ausstellung zur Entwicklung der Städte am Rhein 1910–2010+

Die Ausstellung „Dynamik + Wandel“ ermöglichte drei Monate lang (un-)bekannte Einblicke in Facetten aus 100 Jahren Stadtentwicklung und in die baukulturellen Herausforderungen der Zukunft. Sie widmete sich beispielhaft den Lebensläufen rheinischer Städte und bot der Fachwelt sowie einer breiten Öffentlichkeit mit einem umfangreichen Begleitprogramm ein lebendiges Forum zum Austausch über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Stadtentwicklung. Die Idee der Ausstellung war es, 100 Jahre nach der wegweisenden „Allgemeinen Städtebauausstellung“ von Werner Hegemann, im Präsentationszeitraum der Regionale 2010 wichtige Etappen, Strömungen und beispielhafte Geschichten der Stadtentwicklung von der Moderne bis ins 21. Jahrhundert nachzuzeichnen und zu reflektieren. Als Blaupausen dienten die vielfältigen „Lebensläufe“ der Städte Bonn, Köln, Leverkusen, Düsseldorf, Neuss und Duisburg: An der Verkehrs-, Wirtschafts- und Kulturader Rhein gelegen, stehen sie beispielhaft für die Transformationsprozesse von Agglomerationen in Europa.

Ausstellungsort

RheinForum Köln, Konrad-Adenauer-Ufer 3–5, 50668 Köln

Projektträger

M:AI Museum für Architek-tur und Ingenieurkunst NRW (Gelsenkirchen) in Kooperation mit der Regionale 2010 Agentur (Köln)

Konzeption

M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW (Gelsenkirchen), KollegStadt NRW (RWTH Aachen, TU Dortmund, BU Wuppertal), Ausstellungsgestaltung: Jangled Nerves GmbH (Stuttgart)

Kosten / Finanzierung

550.000 Euro gesamt
Programmmittel des M:AI NRW, begeitende Mittel der Regionale 2010, im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen
M:AI NRW, -Regionale 2010 und Land Nordrhein-Westfalen

gefördert durch:

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Städtebau-Förderung
Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen